NACHRICHTEN

Katholischer Jugendbuchpreis für Anna Woltz und Andrea Kluitmann

Die niederländische Autorin Anna Woltz (35) und die deutsche Übersetzerin Andrea Kluitmann erhalten den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis der Deutschen Bischofskonferenz. Ausgezeichnet werden sie für das im Carlsen Verlag erschienene Buch "Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte", teilte die Deutsche Bischofskonferenz am Mittwoch in Bonn mit.

Die Jury unter Vorsitz des Trierer Weihbischofs Robert Brahm wählte das Werk aus 241 Titeln aus, die von 64 Verlagen eingereicht worden waren. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro wird zwischen der Autorin (4.000 Euro) und der Übersetzerin (1.000 Euro) aufgeteilt.
Das Buch erzählt einen Tag im Leben der zwölfjährigen Felicia, den sie mit ihrer neunjährigen Schwester nach deren Fahrrad-Unfall im Krankenhaus verbringt. Dabei zeigt sich, dass in Felicias Familie weit mehr in die Brüche gegangen ist als ein Finger ihrer Schwester. "Wir alle kennen Verletzungen, die wir am liebsten eingipsen würden. Wir sehnen uns nach Heilung und einer Rüstung, wenn wir uns schwach fühlen und Brüche in unserer Welt auftauchen", erklärte die Jury zur Begründung. Mit Felicia habe Woltz ein starkes und mutiges Mädchen geschaffen, das an diesem einen Tag "nicht nur ihre eigene Welt repariert, sondern auch für die Menschen, denen sie begegnet, zur Heilsbringerin wird," so Brahm.
Der Medienbischof der Bischofskonferenz, der Stuttgarter Bischof Gebhard Fürst, wird den Preis am 11. Mai in Wien überreichen. Anlass für die Verleihung in Wien ist das 70-jährige Bestehen der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur der Erzdiözese Wien (STUBE).
Woltz wurde am 29. Dezember 1981 in London geboren und wuchs in Den Haag auf. Mit 15 Jahren schrieb sie in der niederländischen Tageszeitung "de Volkskrant" eine regelmäßige Kolumne über ihr Leben in der Schule. 2002 veröffentlichte sie ihr erstes Kinderbuch. Seit ihrem Studium der Geschichte in Leiden ist sie als Schriftstellerin und Journalistin tätig. "Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte" wurde auch mit dem Gouden Griffel 2016 ausgezeichnet.
Übersetzerin Andrea Kluitmann wurde 1966 geboren und studierte Germanistik und Niederlandistik in Bochum und Amsterdam. Sie arbeitet als freie Übersetzerin. Ihre Übersetzung von Do van Ransts Jugendroman "Wir retten Leben, sagt mein Vater" wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

KNA

Heiliger des Tages

Umfragen

Bistum Augsburg

> Ausgabe 9/2017: Ottmaringer Erklärung der Fokolar-Bewegung
> Ausgabe 6/2017: Wort der deutschen Bischöfe – Einladung zu einer erneuerten Ehe- und Familienpastoral im Licht von Amoris laetitia
> Ausgabe 3/2017: Botschaft von Papst Franziskus zum 103. Welttag des Migranten und Flüchtlings
> Ausgabe 51/52: Botschaft des Heiligen Vaters Papst Franziskus zur Feier des Weltfriedenstages am 1. Januar 2017
> Ausgabe 49/2016: Ökumene ist Rückkehr zum Auftrag. Eine Zeitansage zur Einheit der Christen von Bischofsvikar Prälat Bertram Meier.
> Ausgabe 47/2016: Apostolisches Schreiben von Papst Franziskus „Misericordia et misera“ zum Abschluss des außerordentlichen heiligen Jahres der Barmherzigkeit
> Ausgabe 44/2016: Gemeinsames ökumenisches Gebet in der lutherischen Kathedrale von Lund: Homilie des Heiligen Vaters
> Ausgabe 44/2016: Gemeinsame Erklärung anlässlich des gemeinsamen katholisch-lutherischen Reformationsgedenkens; Lund, 31. Oktober 2016
> Ausgabe 41/2016: Interview mit Generalvikar Harald Heinrich über die Pastoralvisitation im Dekanat Benediktbeuern und zur Pastoralen Raumplanung
> Ausgabe 42/2016: Botschaft von Papst Franziskus zum Weltmissionssonntag am 23. Oktober 2016
> Ausgabe 36/2016: Botschaft von Papst Franziskus zum 50. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel am 11. September 2016
> Ausgabe 34/2016: Diözesanrichter Alessandro Perego erläutert das interne Vorgehen bei Missbrauchsfällen
> Ausgabe 33/2016: Interview mit Psychotherapeutin Helga Kramer-Niederhauser zum Thema Missbrauch und sexualisierte Gewalt
> Ausgabe 32/2016: Interview mit Brigitte Ketterle-Faber, Missbrauchs-Beauftragte der Diözese Augsburg
> Ausgabe 5/2015: Botschaft von Papst Franziskus zur Fastenzeit 2016
> Ausgabe 4/2016: Interview mit Dogmatik-Professorin Gerda Riedl über den Jubiläumsablass im Heiligen Jahr
> Ausgabe 53/2016: Botschaft des Heiligen Vaters Papst Franziskus zur Feier des Weltfriedenstages - 1. Januar 2016

Service

Info-Links