NACHRICHTEN

Vatikan gibt Euromünze zum Fatima-Jubiläum aus

Der Vatikan gibt zum diesjährigen Fatima-Jubiläum eine neue Euromünze heraus. Laut Mitteilung des vatikanischen Münzamtes ist die Zwei-Euro-Münze ab 5. Oktober erhältlich.

Sie zeigt das Bild der "drei jungen Hirten" vor der Rosenkranzbasilika von Fatima und erinnert an die drei Seherkinder Lucia dos Santos und die Geschwister Jacinta und Francisco Marto. Letztere sprach Papst Franziskus am 13. Mai heilig.

Nahe der Kleinstadt Fatima zwischen Lissabon und Coimbra berichteten 1917 die drei Hirtenkinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren, ihnen sei über ein halbes Jahr die Gottesmutter Maria erschienen. Durch Mundpropaganda wurde der Ort berühmt. Nach dem französischen Lourdes ist Fatima der meistbesuchte Marienwallfahrtsort in Europa.

Die Münze von 25,75 Millimeter Durchmesser wiegt 8,5 Gramm. Sie wurde von Orienta Rossi entworfen und von Silvia Petrassi in Skulpturform gebracht. Die Auflage liegt bei 10.000 Stück; die Schatulle kostet 37 Euro.

KNA

Heiliger des Tages

Umfragen

Bistum Augsburg

Service

Info-Links