NACHRICHTEN

Vatikan-Sozialexperten sehen Demokratie in Europa in Gefahr

Eine Expertentagung im Vatikan hat sich besorgt über einen sinkenden sozialen Zusammenhalt in vielen Ländern der Welt geäußert. Besonders in Europa und in Amerika, wo die Mittelschicht einen "Einbruch" erlebe, gerate dadurch eine breite demokratische Mitwirkung in Gefahr, hieß es zum Abschluss einer Tagung der Päpstlichen Akademie der Sozialwissenschaften am Dienstag im Vatikan.

Wachsende soziale Fragmentierung und eine "gleichzeitige Unfähigkeit der politischen Systeme, die Gesellschaft zu führen", schüfen die Voraussetzung für gesellschaftliche Desintegration. Unter diesen Bedingungen werde es immer schwieriger, Formen sozialer Teilhabe zu verwirklichen, die sich von den Grundsätzen der Gerechtigkeit, der Solidarität und der Brüderlichkeit leiten ließen.
Als zentralen Faktor gegen Teilhabe machte die Akademie eine zunehmende Ungleichheit zwischen Eliten und der breiten Bevölkerung aus. Hinsichtlich der Verteilung des Wohlstands und der Lebenschancen gebe es enorme Gefälle zwischen den Nationen sowie innerhalb einzelner Länder. Während in Europa und Amerika die Mittelschicht "beträchtlich geschwächt" sei, erstarke sie etwa in Indien oder China. Wo aber die Mittelschicht Einbrüche erleide, sei "die partizipatorische Demokratie in Gefahr", so die Akademie.
Unter den Ursachen für den Zerfallstrend nannten die Wissenschaftler neben einer "Krise der politischen Repräsentanz" und sozialer Ungleichheit auch ein globales demografisches Ungleichgewicht, zunehmende Migration und eine hohe Zahl von Flüchtlingen. Ferner spielten der Einfluss der Informationstechnologie und der Medien sowie religiöse und kulturelle Konflikte eine Rolle.
Die Tagung der Päpstlichen Akademie für Sozialwissenschaften, die von Freitag bis Dienstag im Vatikan stattfand, stand unter dem Titel "zu einer partizipatorischen Gesellschaft - Neue Wege zur sozialen und kulturellen Integration". Geleitet wird das Wissenschaftlergremium von der britischen Soziologin Margaret Archer als Präsidentin.
Papst Franziskus hatte zum Beginn der Beratungen am Freitag eine Botschaft an die Konferenzteilnehmer gesandt. Darin sprach er sich für "Brüderlichkeit als regulatorisches Prinzip der Wirtschaftsordnung" aus und hob den Stellenwert der Arbeit hervor; diese sei nicht nur ein Recht, sondern zuerst ein "ununterdrückbares Bedürfnis des Menschen".

KNA

Heiliger des Tages

Umfragen

Bistum Augsburg

> Ausgabe 9/2017: Ottmaringer Erklärung der Fokolar-Bewegung
> Ausgabe 6/2017: Wort der deutschen Bischöfe – Einladung zu einer erneuerten Ehe- und Familienpastoral im Licht von Amoris laetitia
> Ausgabe 3/2017: Botschaft von Papst Franziskus zum 103. Welttag des Migranten und Flüchtlings
> Ausgabe 51/52: Botschaft des Heiligen Vaters Papst Franziskus zur Feier des Weltfriedenstages am 1. Januar 2017
> Ausgabe 49/2016: Ökumene ist Rückkehr zum Auftrag. Eine Zeitansage zur Einheit der Christen von Bischofsvikar Prälat Bertram Meier.
> Ausgabe 47/2016: Apostolisches Schreiben von Papst Franziskus „Misericordia et misera“ zum Abschluss des außerordentlichen heiligen Jahres der Barmherzigkeit
> Ausgabe 44/2016: Gemeinsames ökumenisches Gebet in der lutherischen Kathedrale von Lund: Homilie des Heiligen Vaters
> Ausgabe 44/2016: Gemeinsame Erklärung anlässlich des gemeinsamen katholisch-lutherischen Reformationsgedenkens; Lund, 31. Oktober 2016
> Ausgabe 41/2016: Interview mit Generalvikar Harald Heinrich über die Pastoralvisitation im Dekanat Benediktbeuern und zur Pastoralen Raumplanung
> Ausgabe 42/2016: Botschaft von Papst Franziskus zum Weltmissionssonntag am 23. Oktober 2016
> Ausgabe 36/2016: Botschaft von Papst Franziskus zum 50. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel am 11. September 2016
> Ausgabe 34/2016: Diözesanrichter Alessandro Perego erläutert das interne Vorgehen bei Missbrauchsfällen
> Ausgabe 33/2016: Interview mit Psychotherapeutin Helga Kramer-Niederhauser zum Thema Missbrauch und sexualisierte Gewalt
> Ausgabe 32/2016: Interview mit Brigitte Ketterle-Faber, Missbrauchs-Beauftragte der Diözese Augsburg
> Ausgabe 5/2015: Botschaft von Papst Franziskus zur Fastenzeit 2016
> Ausgabe 4/2016: Interview mit Dogmatik-Professorin Gerda Riedl über den Jubiläumsablass im Heiligen Jahr
> Ausgabe 53/2016: Botschaft des Heiligen Vaters Papst Franziskus zur Feier des Weltfriedenstages - 1. Januar 2016

Service

Info-Links